Text

Benachrichtigung in Yard-Management und Werkverkehr

Die Koordination des Werkverkehrs ist keine leichte Aufgabe. Zulieferer verspäten sich, LKW-Fahrer übersehen ihren Aufruf auf der Anzeigetafel, Staus auf Zufahrten, im Werks- oder Lagergelände, ausländische Fahrer verstehen die Anweisungen des Disponenten nicht, die Sicherheit im Werksgelände kann nicht garantiert werden, …

Es entstehen lange Wartezeiten, die mit e*Cityruf deutlich reduziert werden können, ganz einfach und ohne Sprachbarrieren.

Der deutschlandweit flächendeckend verfügbare und von öffentlichen Mobilfunknetzen unabhängige Funkrufdienst e*Cityruf sorgt für eine schnelle und zuverlässige Benachrichtigung wartender LKW-Fahrer sowie von Personal in Rufbereitschaft.


Zentrale Bestandteile des Yard-Managements:

  • Zeitfenstermanagement: Einsparung von Arbeitszeit durch Effizienzsteigerung des Werkverkehrs
  • Unterstützung bei der Organisation des LKW-Werkverkehrs
  • Gezielte Steuerung der Be- und Entladevorgänge
  • Koordinierter Ablauf auf dem Abfertigungsgelände, die LKW-Fahrer bleiben auch außerhalb des Unternehmens erreichbar
  • Wartende LKW be- und entladen, unter Angabe von Zeit und Ort
  • Erfassung der Positionen und Automatisierung der Anmeldung, Zufahrtskontrolle und Wägung durch Verbindung mit RFID-Lesegerätes
  • Kopplung mit Warenwirtschaftssystemen wie SAP
  • Einfach zu bedienende Endgeräte ohne Sprachbarrieren
  • Sicherheitszuwachs durch kontrollierte Ein- und Ausfahrt an der Pforte auf das / vom Werksgelände (AEO: Authorised Economic Operator, dt: Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter)

Wir helfen Ihnen, die richtige Lösung zu finden.

Lassen Sie uns über Ihre Ausgangssituation sprechen. Völlig unverbindlich.

In drei einfachen Schritten finden wir den für Sie passenden Weg:

1.     Analyse Ihrer Ausgangssituation

Nachdem Sie das Formular ausgefüllt haben, senden wir Ihnen einen Fragebogen zu. Dieser beinhaltet Fragen zu den örtlichen Gegebenheiten, zu Ihren Prozessen und zu Ihrer IT- / Systemlandschaft.

2.    Ziele und Herausforderungen

In einem gemeinsamen Telefonat besprechen wir die Angaben zu Ihrer Ausgangssituation und definieren in einem ersten Teilschritt Ziele und Herausforderungen.

3.     Empfehlung und erste Lösungsansätze abgestimmt auf Ausgangssituation und Ziele

Sie erhalten als Ergebnis ein Dokument, das die ersten beiden Schritte (Ausgangssituation und Ziele) zusammenfasst und Ihnen mögliche Lösungsansätze aufzeigt. 


Vereinbaren Sie einfach ein Beratungsgespräch mit einem unserer Spezialisten.

Füllen Sie dazu bitte zunächst das untenstehende Formular aus. Wir senden Ihnen einen Fragenkatalog zur Vorbereitung des Termins zu und kontaktieren Sie, um einen gemeinsamen Gesprächstermin zu vereinbaren.

Einsatzmöglichkeiten

  • Logistikzentren
  • Industrie
  • Umschlaglager

Erfolgreich im Einsatz

REWE
EDEKA
Nestlé
Robert Bosch
profine

Weig Logistikzentrum GmbH & Co.KG

Schaeffler Technologies GmbH & Co. KG

u. a.

Haben Sie Fragen?

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Wir sind gern für Sie da.

Tel.: 030 417 117

info[at]emessage.de

 

Copyright © e*Message 2014 | Impressum | Datenschutz