Ein enges Netzwerk von kompetenten Partnern

Ein enges Netzwerk von kompetenten Partnern

e*Message will Bewährtes nicht nur bewahren, sondern auch weiterentwickeln. Innovationen wie die Entwicklung des e*Warn-Moduls stellen wichtige Meilensteine in der zwanzigjährigen Geschichte des Unternehmens dar. Dabei setzt e*Message auf ein enges Netzwerk von kompetenten Partnern, auf die aktive Mitarbeit und auf wechselseitige Anregung in nationalen sowie internationalen Organisationen und Verbänden. Dazu gehören:

Deutschland

Zukunftsforum Öffentliche Sicherheit e.V. (ZOES)
e*Message ist Gründungsmitglied des Zukunftsforums Öffentliche Sicherheit e.V., Berlin. Das Zukunftsforum widmet sich dem Themenfeld der Öffentlichen Sicherheit, mit dem Ziel, die allgemeine Sensibilität für die "Öffentliche Sicherheit" voranzutreiben und dabei relevante Akteure und Multiplikatoren aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft zu vernetzen.
Zukunftsforums Öffentliche Sicherheit e.V., Berlin

KKI e.V.
e*Message ist im Dezember 2010 in den Beirat des Kompetenzzentrums Kritische Infrastrukturen e. V. (KKI) berufen worden. Der Verein widmet sich dem Schutz Kritischer Infrastrukturen. Damit das hohe Maß an Versorgungssicherheit in Deutschland gewahrt bleibt, besteht ein Ziel auch in der Entwicklung verbindlicher Standards für Prävention und Krisenmanagement im Bereich Kritischer Infrastrukturen. Mehr Informationen: KKI e.V.

Fraunhofer Fokus
e*Message ist assoziierter Partner in den vom Fraunhofer FOKUS (Institut für Offene Kommunikationssysteme) geführten und zum Teil vom Bund geförderten Frühwarn-Projekten.
Fraunhofer FOKUS

Forum Brandrauchprävention
e*Message kooperiert mit dem Forum Brandrauchprävention in der Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes e.V. (vfdb), "Rauchmelder retten Leben": Forum Brandrauchprävention

Deutscher Feuerwehrverband
e*Message gehört zum Förderkreis des Deutschen Feuerwehrverbands e.V. (DFV)
DFV


e*Message ist Mitglied in folgenden Verbänden:


In Europa und weltweit

Critical Messaging Association
Bereits im Gründungsjahr 2000 trat e*Message der European Mobile Messaging Association (EMMA) bei, die sich später in Critical Messaging Association Europe (CMA Europe) umbenannte. Nach dem Zusammenschluss mit der amerikanischen Schwesterorganisation CMA Americas im Jahr 2019 stellt die CMA nun eine weltweit agierende Organisation dar, die sich mit der sicheren Übermittlung von kritischen Nachrichten und Informationen beschäftigt.
Critical Messaging Association (CMA)

Public Safety Communications Europe (PSCE)
Seit 2012 ist e*Message Mitglied des PSCE, dem internationalen Forum zur Stärkung der öffentlichen Sicherheit. Vertreter aus den Bereichen Politik, Industrie und Forschung diskutieren dort Praxisbeispiele, Ideen und den Einsatz unterschiedlicher Kommunikations- und Informationsmanagementsysteme.
Public SafetyCommunications Europe (PSCE)

Copyright © e*Message 2014 - 2020 | Impressum | Datenschutz