Literaturdownload

Studien, Analysen, White Paper

Die folgenden Dokumente untersuchen die Möglichkeiten, Stärken und Grenzen von Kommunikationstechnologien im professionellen Einsatz. Dabei kommt der Alarmierung von Rettungskräften und der Warnung der Bevölkerung eine besondere Bedeutung zu.


White Paper Schmalbandige Informationsverteilung über Funkruf. Innovative Potenzialfelder für ein von manchen übersehenes Mobilfunknetz. Autor Prof. Dr. Torsten Gerpott

White Paper "Schmalbandige Informationsverteilung über Funkruf. Innovative Potenzialfelder für ein von manchen übersehenes Mobilfunknetz." Autor: Prof. Dr. Torsten Gerpott.
PDF-Version

 

White Paper Dynamic Content Over Wireless (DCOW)

White Paper Dynamic Content Over Wireless (DCOW). Drei Technologien zur Übertragung von dynamisch aktualisiertem Content im Vergleich. Autor: Dr. Hartmut Ilse.

 

Push-to-Talk über zellularen Mobilfunk?

Push-to-Talk über zellularen Mobilfunk? – Positionspapier des Interessengemeinschaft der Betreiber professioneller Mobilfunknetze e.V. (IGB). Warum ist Push-to-Talk nicht über GSM, GPRS oder UMTS realisierbar? Antworten des IGB e.V.

 

Potenzial lizenzierter schmalbandiger Funkrufdienste

„Potenzial lizenzierter schmalbandiger Funkrufdienste im Wettbewerb mit digitalen Rundfunkdiensten sowie den Datendiensten von GSM und GPRS“ – Studie der RWTH Aachen unter der Leitung von Prof. Dr. Bernhard Walke.

 

The Role of Mobiles in Disasters and Emergencies

The Role of Mobiles in Disasters and Emergencies – Die weltweit führende GSM Association belegt in diesem Report, warum Mobiltelefone für die Kommunikation in Krisensituationen ungeeignet sind.

 

Positionspapier des Verbandes Professioneller Mobilfunk e.V.

Positionspapier des Verbandes Professioneller Mobilfunk e.V.(PmeV). Der PMeV untersucht mobile Kommunikation und zeigt beispielhaft die Krisenanfälligkeit von GSM-Netzen auf.

 

Für weitere Information wenden Sie sich bitte an:

Public Relations
e*Message Wireless Information
Services Deutschland GmbH
Schönhauser Allee 10 - 11
10119 Berlin

Fon: +49 30 4171-1213
Fax: +49 30 4171-2999
presse@emessage.de 

Copyright © e*Message 2014 | Impressum | Datenschutz