Berlin schaltet mit e*Nergy

Berlin schaltet mit e*Nergy

Im Bereich des Umspannwerkes im Berliner Bezirk Britz, das rund 25.000 Haushalte mit Strom versorgt, wurde e*Nergy im September 2014 erstmalig eingeführt. Über die vom Berliner Projektpartner Bosch Software Innovations GmbH erstellte und von Stromnetz Berlin GmbH bereitgestellte IT-Plattform werden mit e*Nergy u.a. Wärmepumpen, Nachtspeicherheizungen, Photovolatikanlagen und Beleuchtungsanlagen ein- oder ausgeschaltet bzw. einzelne Elemente stufenweise reguliert.

 

Im nächsten Schritt werden in ganz Berlin sowohl Bestandsanlagen als auch neue Einrichtungen und Anlagen mit e*Nergy-Empfängern ausgestattet. Dann können z.B. angeschlossene Photovoltaik-Anlagen, Elektrospeicherheizungen, BHKW-Minikraftwerke, Stromtankstellen und sogar die Außenbeleuchtung öffentlicher Gebäude nicht nur ein- und ausgeschaltet, sondern auch Leistungen, Energieeinspeisung und Energieverbrauch mit der neuen Fernsteuertechnik stufenweise angepasst werden.

Netzabdeckung in Berlin flächendeckend erprobt

Vor der Einführung des Dienstes wurde die Netzabdeckung in Berlin flächendeckend durch die Stromnetz Berlin GmbH erprobt. Hierfür wurde an über 1000 Zählerplätzen der Empfangspegel bei geschlossenen Zählerschranktüren an Empfängern mit zusätzlicher Dämpfung gemessen. Besonders Orte mit Empfangsproblemen im GSM-Mobilfunk wurden angefahren. Im Ergebnis konnte eine nahezu 99-prozentige Abdeckung ermittelt werden.

Besuchen Sie uns auf der PMRExpo 2018.

Metering Days 2017

An unserem Stand E09 in Halle 10.2 demonstrieren wir Ihnen vom 27.-29. November 2018 unseren e*Nergy-Strompager.

Vereinbaren Sie einen Termin mit unsererm e*Nergy Projektteam:

Termin vereinbaren

EY-Studie über die Steuerungslösung e*Nergy

Studie E&Y

Ergebnis:
Die Steuerungslösung e*Nergy ist eine gesetzeskonforme, sinnvolle Anwendung für die Digitalisierung der Energiewende.

EY Studie downloaden

Copyright © e*Message 2014 | Impressum | Datenschutz