Funknetz

Für e*Nergy nutzt e*Message das eigene, unabhängige und Deutschland weit ausgebaute Sicherheitsfunknetz, das für den Bedarf kritischer Infrastrukturen (BOS, Krankenhäuser, Versorgungsnetze) konzipiert ist.

Wichtige Eigenschaften diese Netzes sind:

  • eine gleichmäßige Verfügbarkeit sowohl in der Fläche als auch innerhalb von Gebäuden
  • 800 Sendestandorte in Deutschland mit eigener Funktechnik und hoher Sendeleistung (100 WErP)
  • redundante Versorgung, unter anderem durch weit überlappende Sendebereiche (Gleichwellentechnik)
  • günstiger Frequenzbereich für die Versorgung in Gebäuden (UHF/70 cm)
  • Erweiterbarkeit durch ausreichende Reserven in der Bandbreite und Regionalisierbarkeit (über 80 Sendezonen)
  • ausfallsicher durch unabhängige Stromversorgung (USV).
  • Sicherstellung der Funktion ohne Nutzung terrestrischer Kommunikationswege.

Der Versand der Nachrichten geschieht im weltweit anerkannten POCSAG-Standard für Funkrufdienste (Post Office Code Standard Advisory Group). Dieser ermöglicht aufgrund seiner starken Vorwärts-Fehlerkorrektur eine zuverlässige Übertragung.

Besuchen Sie uns auf den Metering Days 2018.

Metering Days 2017

An unserem Stand demonstrieren wir Ihnen live am 23./24. Oktober 2018 unseren e*Nergy-Strompager.

Vereinbaren Sie einen Termin mit unsererm e*Nergy Projektteam:

Feliks Vainik
Tel.: (030) 4171 - 1515
f.vainik@emessage.de

Dr. Hartmut Ilse
Tel.: (030) 4171 - 1420
h.ilse@emessage.de


EY-Studie über die Steuerungslösung e*Nergy

Studie E&Y

Ergebnis:
Die Steuerungslösung e*Nergy ist eine gesetzeskonforme, sinnvolle Anwendung für die Digitalisierung der Energiewende.

EY Studie downloaden

Copyright © e*Message 2014 | Impressum | Datenschutz