Alarmieren, warnen, informieren

21.11.2013

PMRExpo 2013: Die e*Message-Unternehmensgruppe präsentiert Warn- und Alarmierungslösungen aus Deutschland und Frankreich. Vom 26. bis 28. November präsentiert e*Message neue Warn- und Alarmierungslösungen für Brand- und Katastrophenschutz sowie betriebliche Gefahrenabwehr auf der PMRExpo, einem der führenden internationalen Branchentreffpunkte für Professionellen Mobilfunk und Leitstellen, in Köln. Frankreich ist das offizielle Gastland der PMRExpo 2013.

pmrexpo

In Halle 10.2 am Stand B09 stellt die in Deutschland und Frankreich operierende e*Message-Unternehmensgruppe ihre professionellen Alarmierungs-, Warn- und Benachrichtigungs- lösungen erstmals aus beiden Ländern vor.

 

Mit dem e*Warn-System präsentiert e*Message zum Beispiel eine sofort nutzbare Komplettlösung für Behörden und Unternehmen zur Warnung betroffener Bürger im Gefahrenfall.

Einsatzmöglichkeiten reichen von Informationen über aufgetretene Störungen, Großstörungen, Notfälle und Krisen bis hin zu Warnungen bei Großschadensereignissen oder Katastrophen.

Das System besteht aus einem e*Warnmanagementsystem zur schnellen und strukturierten Eingabe und Auslösung von Warnungen, die Gefahrenkategorie, Gefahrenstufe, Warntyp, Maßnahmen und Hinweise enthalten. Die Informationen und Warnungen werden gesichert über das nicht-öffentliche, satellitengestützte Funkrufnetz der e*Message-Unternehmensgruppe übertragen und von geeigneten Endgeräten, wie der e*Warnsirene, oder mit entsprechenden e*Warn-Modulen ausgerüsteten weiteren Endgeräten, wie z. B. Rauchwarnmeldern, empfangen. Diese Warnmittel sind speziell für die Aufgabe konzipiert, die Bürger im Gefahrenfall zu warnen, gegebenenfalls zu wecken und ihnen weiterreichende Informationen sicher, einfach und eindeutig anzubieten.

Durch ein integriertes Geoinformationssystem ist eine georefenzierte, zielgenaue sowie funktionsbezogene Warnung und Information in dynamisch definierbaren Warnregionen möglich. Warnregionen bzw. Warngebiete können räumlich bis auf Straßenseite und Hausnummer genau eingegrenzt werden. Bei einer veränderten Informationslage ermöglicht und unterstützt das System auch eine Änderung der Warninformationen und deren Verbreitung an die betroffenen Bürger. So können gefährdete Personen zur richtigen Zeit am richtigen Ort gewarnt werden. Auch nachts, bei Stromausfall oder Überlastung der öffentlichen Kommunikationsnetze. Damit schließt das e*Warn-System die bisher noch bestehenden Lücken anderer Warnlösungen.

Neben der Fachmesse finden auf der PMRExpo auch ein Kolloquium, der Leitstellenkongress, ein BOS-Forum und ein Applications Forum statt. Einen besonderen Höhepunkt bietet die Eröffnung des Kolloquiums mit den Vorträgen von Bestsellerautor Marc Elsberg – sein Roman „Blackout“ über die Reaktionen der Bürger bei langanhaltenden Stromausfällen fand Millionen Leser – und von Jochen Homann, Präsident der Bundesnetzagentur. e*Message ist mit mehreren Vorträgen auf der PMRExpo vertreten. So referieren Dr. Dietmar Gollnick, CEO der e*Message-Unternehmensgruppe, und Vincent Delpont, Qualitätsmanager der e*Message France S.A., im Kolloquium, während Dr. Klaus Hütten, Director Sales der e*Message Deutschland GmbH, im Leitstellenkongress auftritt.

Für weitere Informationen sowie Bildmaterial wenden Sie sich bitte an:

e*Message Wireless Information Services Deutschland GmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Schönhauser Allee 10-11
10119 Berlin
Fon: + 49 (0) 30 4171-1213
Fax: + 49 (0) 30 4171-2999
E-Mail: presse@emessage.de
http://www.emessage.de

e*Message Wireless Information Services GmbH (e*Message Europe)

e*Message Europe ist als Besitzer und Betreiber unabhängiger Funknetze kontinental- europäischer Marktführer im Funkruf (Paging) mit Tochtergesellschaften in Deutschland und Frankreich. Das Unternehmen stellt mit den eigenen Funkrufnetzen unter anderem die Dienste e*BOS, e*Cityruf, Alphapage* und e*Warn bereit. Diese werden von Hunderttausenden Einzelpersonen, Behörden, Institutionen und renommierten Unternehmen genutzt. Innovative Ideen werden kontinuierlich in bestehende und neue Dienste überführt. Im Januar 2000 gegründet, hat e*Message Europe im gleichen Jahr die Funkrufaktivitäten der Deutschen Telekom sowie der France Télécom übernommen und ständig weiterentwickelt. Die Betriebszentralen der Unternehmensgruppe befinden sich in Berlin und in Paris. Seit 2005 betreibt e*Message darüber hinaus ein leistungsstarkes Bündelfunknetz für Sprache und Daten (e*Dispatch) im Großraum Berlin – Brandenburg.

Copyright © e*Message 2014 | Impressum | Datenschutz