Senkrechtstarter setzt auf Profi-Paging

05.05.2000

e*Message Wireless Information Services GmbH, Europas Newcomer auf dem Funkruf-Markt (Funkruf = engl.: Paging), hat mit France Telecom Mobiles Radiomessagerie (FTMR) einen Vertrag zur Übernahme der französischen Funkrufaktivitäten geschlossen.

Zuvor hatten die zuständige Regulierungsbehörde A.R.T. und zwei Ministerien ihr Einverständnis erteilt, daß e*Message France S.A. sowohl die Funkrufdienste (Tatoo, Alphapage und Expresso) als auch die bisher von France Telecom gehaltenen Lizenzen übernimmt. Somit wird e*Message die bekannten Dienste weiterführen und dafür Sorge tragen, daß alle Zugangsnummern erhalten bleiben. Mit der Übernahme der FTMR-Dienste ging ebenfalls der Service-Provider Stratus (Lyon) in den e*Message-Unternehmensverbund auf. Bereits vor vier Wochen hatte e*Message mitgeteilt, daß auch die Aktivitäten des Service-Providers Swissphone-Sprintel (Versailles) in das Engagement des europäischen Funkrufbetreibers integriert wurden.

"Wir glauben an Kommunikationswege neben GSM und das europaweit", betont Dr. Dietmar Gollnick, Geschäftsführer der e*Message. "Daher haben wir innerhalb weniger Wochen nicht nur die Funkrufdienste der France Telecom, sondern auch die Funkrufdienste Cityruf, Skyper und Scall der T-Mobil übernommen."

Bereits heute zählt e*Message als europäischer Marktführer im mobilen Funkruf mehrere Hunderttausend Kunden. Allein im Business-Umfeld nutzen schon über 300.000 Teilnehmer die e*Message-Dienste Cityruf und Expresso. Insbesondere namhafte Industrie- und Dienstleistungsunternehmen wie beispielsweise Siemens oder BMW greifen auf diesen Profifunk zurück, der sich durch absolute Zuverlässigkeit, höchste Empfangsleistung sowie uneingeschränkte Einsatzfähigkeit auszeichnet.

Um die Qualität der Netze zukunftsorientiert sicherzustellen und auszubauen, wird e*Message in den kommenden Jahren mehr als 10 Millionen Euro investieren. Ziel ist, mittels modernster digitaler Satellitentechnik den Funkrufteilnehmern die derzeit beste und neueste Infrastruktur zu bieten. Denn Zuverlässigkeit und Schnelligkeit in der Nachrichtenübermittlung sind Alleinstellungsmerkmale des Funkrufs, sowohl bei Einzelübertragungen als auch bei gleichzeitigen Sendungen mit mehreren hundert Adressaten. Heute schon erreichen 99,86% aller Funkrufe den Empfänger in optimaler Qualität.

e*Message ist mit der France Telecom Mobiles Radiomessagerie (FTMR) Übernahme der führende Spezialanbieter im kontinental-europäischen Mobilfunk. e*Message bietet in Deutschland die ehemals bei T-Mobil angesiedelten Funkrufdienste Cityruf und Scall sowie den drahtlosen Infotainmentdienst Skyper an; in Frankreich sind dies Expresso und Tatoo. e*Message verfolgt das Ziel, den Funkruf im professionellen und semiprofessionellen Segment auszubauen und europaweit zu betreiben.

Copyright © e*Message 2014 | Impressum | Datenschutz