Vorträge und Referenten


Eröffnungsrede
Andreas Statzkowski, Staatssekretär im Berliner Senat


Wer alarmiert wen? Forderungen der Anwender
Hartmut Ziebs, Vizepräsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV)


Professionelle Kommunikations- und Alarmierungslösungen
Edgar Schmidt, Vorstand im Bundesverband Professioneller Mobilfunk e.V.


Leitstellen im Digitalfunk: Arten, Aufgaben, Abläufe
Gerhard Schulz, Leiter spezieller IT-Betrieb, Polizei Hamburg


Alarmierung in Netzen: Vor- und Nachteile der verschiedenen Technologien
Dr. Dietmar Gollnick, European Mobile Messaging Association (EMMA), Board of Directors


Die Kommunikation der BOS in Deutschland als Vorbild? Dipl.-Ing. Albrecht Broemme, Präsident der Bundesanstalt THW


Von der analogen zur digitalen Alarmierung im Landkreis Rostock
Kreisbrandmeister Mayk Tessin, Sachgebietsleiter Brand-, Katastrophen- und Zivilschutz, Landkreis Rostock


Von der Störung zur Katastrophe: Informieren und Warnen bei Chemieunfällen
Holger Herwig, Head of Fire, Emergency and Security Operations, Merck KGaA


Alarmierende Realität: Endgeräte für Alarmierung und Warnung
Dr. Klaus Hütten, Director Sales, e*Message W.I.S. Deutschland GmbH


Interdisziplinär Versorgungsnachweis (IVENA). Das neue Zuweisungs- und Alarmierungssystem für Leitstellen, Rettungsdienste und Krankenhäuser
Hans Georg Jung, Amt für Gesundheit / Stabsstelle medizinische Gefahrenabwehr der Stadt Frankfurt am Main


Bevölkerungsschutz als gemeinsame Aufgabe von Bund und Ländern – aktuelle Herausforderungen
Ministerialdirektor Norbert Seitz, Leiter der Abteilung Krisenmanagement und Bevölkerungsschutz, Bundesministerium des Innern (BMI)


Warnung und vorsorgliche Information – eine Aufgabe des Katastrophenschutzes
Dr. Klaus Hütten, Director Sales, e*Message W.I.S. Deutschland GmbH


Energieversorgung: Interne und externe Kommunikation auch im Krisenmanagement aus Sicht eines Verteilnetzbetreibers
Werner Kittel, Netztechnik, E.ON Avacon AG, Salzgitter


Von der Theorie zur Praxis: Innovative Alarmierungs- und Warnsysteme
Ulrich Meissen, Leiter des Kompetenzzentrums Electronic and Security Systems for the Public and Industries am Fraunhofer-Institut FOKUS


Falls Sie Fragen zu den Vorträgen oder zum Kongress haben, senden Sie bitte eine E-Mail an: info@bos-alarmierung.de

Download-Bereich

Informationen zum Kongress

Haben Sie Fragen?
Unser Organisationsteam steht Ihnen gerne zur Verfügung.

Sie erreichen unser Tagungsbüro per E-Mail an:
info@bos-alarmierung.de

Copyright © e*Message 2014 | Impressum | Datenschutz