Themen und Referenten des Kongresses


Brand-, Zivil- und Katastrophenschutz brauchen sichere Kommunikation
Ralf Göbel, Mitglied des Innenausschusses im Deutschen Bundestag


Der XX. Weltjugendtag in Köln: Viele Probleme - eine Kommunikationslösung
Christian van Duijnen, Pressesprecher der Johanniter-Unfall-Hilfe, Köln


Von analog zu digital: Praxisbeispiel aus der Landeshauptstadt Kiel
Jochim Jahn, Kommissarischer Leiter der Einsatzleitstelle, Berufsfeuerwehr der Landeshauptstadt Kiel


Modernes Paging in Frankreich und Deutschland
Norbert Sels, Präsident e*Message France SAS, Frankreich, Paris


A.S.T.R.I.D., TETRA und Paging: Digitalfunk in Belgien
Christiaan Drieskens, Polizeidirektor, Belgien, Oudenaarde


Alarmierung und BOS-Digitalfunk
Dirk Borchardt, Program Manager BOSNET, EADS Secure Networks GmbH, Ulm


Sicherheit und Gefahrenabwehr im Industriegelände Höchst
Thomas Krüger, Gefahrenabwehr Meldezentrale, Infraserv GmbH & Co. Höchst KG, Frankfurt am Main


Integration der Alarmierung in Einsatzleitstellen
Stefan Hutter, eurofunk Kappacher GmbH, Österreich, St. Johann / Salzburg


Alarmierung und Warnung der Bevölkerung in Isreal
Ilan Friedland, General Manager, Beeper Communications Israel LTD., Israel, Tel Aviv


Einsatz von Rauchwarnmeldern zur Warnung der Bevölkerung im Gefahrenfall
Bernd Pawelke, Vizepräsident des Deutschen Feuerwehrverbandes


London und New Orleans: Paging in Zeiten aktueller Bedrohungen
Derek Banner, Vorsitzender der European Mobile Messaging Association (EMMA), Großbritannien, London


Falls Sie Fragen zu den Vorträgen oder zum Kongress haben, senden Sie bitte eine E-Mail an: info@bos-alarmierung.de

Informationen zum Kongress

Haben Sie Fragen?
Unser Organisationsteam steht Ihnen gerne zur Verfügung.

Sie erreichen unser Tagungsbüro per E-Mail an:
info@bos-alarmierung.de

Copyright © e*Message 2014 | Impressum | Datenschutz