Pressemitteilungen

 
  • 21.11.2013  Alarmieren, warnen, informieren

    Alarmieren, warnen, informieren
    PMRExpo 2013: Die e*Message-Unternehmensgruppe präsentiert Warn- und Alarmierungslösungen aus Deutschland und Frankreich. Vom 26. bis 28. November präsentiert e*Message neue Warn- und Alarmierungslösungen für Brand- und Katastrophenschutz sowie betriebliche Gefahrenabwehr auf der PMRExpo, einem der führenden internationalen Branchentreffpunkte für Professionellen Mobilfunk und Leitstellen, in Köln. Frankreich ist das offizielle Gastland der PMRExpo 2013.
  • 07.11.2013  Innovationspreis für „Isys“

    Innovationspreis für „Isys“
    Ausgezeichnet: Neue Warn- und Alarmierungslösung von e*Message
  • 02.09.2013  Bezahlbare Funkversorgung, geringster Energieverbrauch

    Bezahlbare Funkversorgung, geringster Energieverbrauch
    Europäische Standardisierungsorganisation ETSI veröffentlicht „System Reference Document“ TR 103102 zur nP2M-Technologie
  • 22.02.2013  Neuer Vorstand gewählt

    Neuer Vorstand gewählt
    e*Message erneut im Leitungsgremium des PMeV vertreten.
  • 21.11.2012  Mit Premieren auf der PMRExpo

    Mit Premieren auf der PMRExpo
    e*Message präsentiert neue Warn- und Alarmierungslösungen in Köln Vom 27. bis 29. November 2012 präsentiert e*Message neue Warn- und Alarmierungslösungen für Brand- und Katastrophenschutz, Rettungsdienste und Leitstellen sowie für das Gesundheits- und Bildungswesen auf der PMRExpo, dem führenden internationalen Branchentreffpunkt für Professionellen Mobilfunk, in Köln.
  • 18.09.2012  Von „AIS Amok“ bis zum zielgenauen e*Warn-System

    Von „AIS Amok“ bis zum zielgenauen e*Warn-System
    Security: Neue Warn- und Alarmierungslösungen von e*Message. Neue Lösungen zur Warnung und Alarmierung präsentiert e*Message in Essen auf der Security 2012, der weltweit größten Messe für Sicherheit und Brandschutz: 25.-28. September, Halle 12, Nr. 409 auf dem Gemeinschaftsstand Berlin – Brandenburg.
  • 06.09.2012  Bundesnetzagentur weist Funkruf-Frequenzen für neue Laufzeit zu

    Bundesnetzagentur weist Funkruf-Frequenzen für neue Laufzeit zu
    e*Message erhält Zuweisungen für fünf Frequenzen bis Ende 2025. Berlin, 06.09.2012. Die Bundesnetzagentur hat der e*Message W.I.S. Deutschland GmbH das gesamte durch das Unternehmen bisher genutzte Funkruf-Frequenzspektrum zugewiesen. Die Zuweisungen gelten für fünf Frequenzen und eine Laufzeit bis zum 31. Dezember 2025. Eine über diese Laufzeit hinausgehende Verlängerung ist entsprechend dem Telekommunikationsgesetz möglich.
  • 30.08.2012  Wetter mit Warnung frei Haus

    Wetter mit Warnung frei Haus
    Auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin präsentiert sich eine neue Generation von Wetterstationen mit Funkrufmodul. Neben mehrtägigen Wetterprognosen zeigen sie jetzt amtliche Unwetterwarnungen des DWD an – übertragen über das deutschlandweite Funkrufnetz von e*Message. TK-Experte Prof. Dr. Torsten Gerpott bescheinigt Funkruf ein enormes innovatives Einsatzpotenzial auch in Privathaushalten.
  • 26.07.2012  Warnsystem für Schulen in Baden-Württemberg

    Warnsystem für Schulen in Baden-Württemberg
    Baden-Württemberg führt ein neues Alarmierungs- und Informationssystem zur Erhöhung der Sicherheit an öffentlichen Schulen ein. In akuten Krisensituationen werden Warnmeldungen künftig über ein von der e*Message-Unternehmensgruppe betriebenes Funkrufnetz versendet.
  • 28.04.2011  Sechs Länder, ein Ziel: neue Warnstrategien und -lösungen

    Sechs Länder, ein Ziel: neue Warnstrategien und -lösungen
    e*Message beteiligt am EU-Forschungsprojekt OPTI-ALERT

Copyright © e*Message 2014 | Impressum | Datenschutz